Pastizio – griechischer Nudelauflauf

02.02.2018 09:02

 

  

Für 6-8 Personen

  

500 g Maccaroni

200 Reibekäse

  

Für die Hackfleischsoße:

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

4 Scheiben Bacon (Frühstücksspeck)

1 kg Rinderhackfleisch

1 kleine Dose Tomatenmark

1 Dose Tomaten in Stücken

1 Packung passierte Tomaten

Salz, Pfeffer aus der Mühle

1 Prise Zucker

3 TL italienische Kräutermischung

etwas Olivenöl

1 kleines Glas (125 ml) trockener Rotwein

  

Zubereitung:

Die Zwiebeln in Würfel, den Bacon in Streifen schneiden und den Knoblauch fein hacken. Zusammen in etwas Olivenöl anrösten. Dann das Hackfleisch zugeben und kräftig anbraten. Mit dem Rotwein ablöschen. Das Tomatenmark und die Tomaten zugeben. Mit Salz, Pfeffer, einer Prise Zucker und der italienischen Kräutermischung würzen. Alles ca. 1 Std. einköcheln lassen und abschmecken.

  

In der Zwischenzeit die 500 g Maccaroni al dente kochen.

  

Für die Bechamelsoße:

60 g Butter

2 EL Mehl

500 ml Milch

Salz, Pfeffer

Muskatnuss

1 Hand voll Reibekäse

  

Zubereitung:

Die Butter schmelzen und leicht braun werden lassen, dann das Mehl einrühren, sodass ein Klumpen entsteht. Diesen Klumpen durch ständige Zugabe von Milch und kräftigem Rühren mit den Schneebesen wieder auflösen. Anschließend 1 Hand voll Reibekäse einrühren und schmelzen lassen.

  

Eine Auflaufform ausbuttern, die vorgekochten Maccaroni hineingeben, dann zuerst die Hackfleischsoße, dann die Bechamelsoße darüber geben und mit dem restlichen Reibekäse bestreuen. Bei 180 Grad im Backofen ca. 30-40 Min. überbacken.

  

Rezept und Foto: Michaela Karrer
www.facebook.com/karrerskitchen/

    


Kommentar eingeben